Video

Jede Oberfläche ein Touchscreen – mit Kinect

Übi interactive, ein Startup aus München zeigt eine neue Anwendung für den Microsoft Kinect Sensor. Neben Kinect wird ein PC, ein Beamer und die passende Software dafür benötigt. Der Kinect Sensor erfasst die Position der Hand des Benutzers sowie die ausgeführten Gesten; die Übi Software verarbeitet diese Daten und gibt sie an die laufende Anwendung weiter. Damit kann man z.B. durch Websites navigieren, Games spielen aber auch sonst alles machen, was man sonst mit einer Touch-Bedienung möglich ist.Einsatzzwecke sind zum Beispiel in der Werbung, Outdoor-Anwendungen bzw. speziell ortsunabhängige Einsatzszenarien. Mit 400 Euro ist die Software zwar nicht ganz günstig, aber für viele Anwendungen sicherlich erschwinglich.

Quelle: http://arstechnica.com/

Ähnliche Artikel